Wir haben sie wieder! Die Briefmarkenfahne vom Jungschartag.

Nachdem wir 2012 die meisten Briefmarken abgegeben hatten und die Fahne erhielten, konnten wir sie in diesem Jahr zum Jungschartag erfolgreich verteidigen. Der Jungschartag fand am 01.06.2013 in der Evangelischen Mittelschule Großrückerswalde statt und machte uns  viel, viel Spaß. Er stand unter dem Thema: „Total verrückt“. Viele verrückte Dinge lernten wir kennen, spielten verrückte Spiele, hörten eine verrückte Geschichte aus der Bibel, sahen verrückte Tänze und Darbietungen, aßen verrückte Dinge und und und…. Und das Verrückteste eben war, dass wir die Fahne zum zweiten Mal in unsere Christenlehre mitnehmen durften. Nun wandert sie wieder ein Jahr durch unsere Orte und Räume. Und wir haben uns vorgenommen: Wir werden sie verteidigen und auch 2014 wieder zu uns holen!

Dazu brauchen wir Ihre/ eure Hilfe: Wir sammeln ab sofort jede abgestempelte Briefmarke von Briefen, Urlaubskarten, Päckchen usw. in Wolkenstein und Umgebung. Also: Bevor die alte Post zum Altpapier kommt- Marke ausschneiden und im Pfarramt oder in der Christenlehre abgeben. Wir freuen uns drüber!

Was geschieht mit den Marken? Fleißige Menschen sortieren die Marken und stellen Verkaufspackungen zusammen. Mit deren Erlös werden Hilfsprojekte in Afrika finanziert, z. B. Ranzen für Schulkinder oder Rollstühle für Behinderte gekauft. Dafür lohnt sich doch das Sammeln jeder abgestempelten Marke.

Und nebenbei gibt´s für uns die Jungschar- Briefmarkenfahne. Sie helfen uns doch, oder? Dann sagen wir schon mal danke an alle fleißigen Sammler.

Die Christenlehrekinder der Klassen 5 und 6 aus Wolkenstein, Hilmersdorf und Gehringswalde