Wahlessen bei „Schwarzbrot-Stunden“ in Schönbrunn

Liebe Gemeindeglieder,

die Bibel ist an so manchen Stellen wie Schwarzbrot – man muss sie ganz schön durchkauen – aber dann nährt sie einen gut. Wir möchten

in Schönbrunn den letzten Abend der „Schwarzbrot-Stunden“ miteinander erleben, wollen miteinander ins Gespräch kommen über Texte der Bibel und entdecken, was sie für unseren Alltag und unseren Glauben sagen können. Dazu treffen wir uns am

25. März         Thema: „Ich seh’ etwas, was du nicht siehst – die Johannesoffenbarung“ um 19.30 Uhr im Pfarrhaus

Dann also, bis zur winterlichen Schwarzbrot-Stunde, guten Appetit,

Ihr Pfarrer Torsten Uhlig