Seit gut zwei Jahren berichten wir nun schon über unsere Aktivitäten, Geld für die neuen Glocken zu sammeln.
Dabei können wir nun auf einen stolzen Spendenstand von:

61.130,96 €

verweisen. Vielen Dank an alle, die uns so unterstützen.

Ab und an erreicht uns die Frage „Wann geht es denn endlich los?“. Nun können wir verkünden, dass das Projekt sozusagen in seine „heiße Phase“ eingetreten ist. Der Kirchenvorstand hat in einer seiner letzten Sitzung über die Glockenzier entschieden. Der Schönbrunner Gestalter Michael Ramm hat diese Aufgabe übernommen. Aufträge werden erteilt und ein Zeitplan wurde festgelegt: im März 2013 wird der Guss in der Passauer Glockengießerei Perner erfolgen. Es wird die Möglichkeit geben, an diesem Ereignis teilzunehmen. Nähere Einzelheiten werden dazu noch bekannt gegeben. Im April werden die Glocken dann ein letztes Mal läuten, bevor bis in den September hinein die nötigen Bauarbeiten stattfinden. So Gott will, wird im September die feierliche Glockenweihe sein und im Oktober wird das neue Geläut eingebaut und zum ersten Mal erklingen. Beten wir für ein gutes Gelingen

Wir möchten erinnern, dass die obengenannte Summe noch nicht genügt, um alles zu finanzieren. Wir sind auch nach wie vor dankbar und froh für Ihre und Eure Unterstützung.

Der Glockenförderkreis Schönbrunn