Kinderkreis Schönbrunn

Die acht Kinder des Schönbrunner Kinderkreises haben sich in den letzten Monaten mit dem Thema „Taufe“ beschäftigt. Dafür wurde sogar darauf verzichtet, Feste im Kirchenjahr wie Erntedank, Kirmes, Nikolaus und Weihnachten zu behandeln. Das war für die Kinder nicht etwa langweilig, ganz im Gegenteil, sie waren die ganze Zeit „voll bei der Sache“.

Im Mittelpunkt stand viele Wochen ein kleiner, unscheinbarer blauer Koffer – der Taufkoffer! Den hat die Kirchgemeinde von der Landeskirche erhalten, um so auf kindgerechte Weise alles rund um die Taufe erklären zu können.

Los ging es im September 2018 mit der ersten Lektion, in welcher wir von der Bedeutung des Wassers mit der Geschichte der Samaritanerin am Brunnen gehört haben. In den nächsten Wochen haben wir die „Rose von Jericho“ bewundert, Schwimmflügel angelegt (Geschichte vom sinkenden Petrus), den kleine Fisch Emil kennengelernt, der nicht wusste, was Wasser ist, und vom Regenbogen erfahren, dass er Gottes Zusage an die Menschen ist. Auch Sophie aus der Geschichte „Zum Taufen nimmt man Wasser ohne Seife“ hat uns eine Weile begleitet.

Jeder Kinderkreis startete mit einem kleinen Ritual. Die große blaue Decke wurde von den Kindern auf den Tisch gelegt, die Kerze von einem Mitarbeiter angezündet, und schon wussten alle, Jesus ist in unserer Mitte.

Später haben wir in der Schönbrunner Kirche den Taufstein angesehen und dabei festgestellt, dass die Taufsteine ganz unterschiedlich sind, manchmal aus Stein, aus Glas oder auch aus Holz mit einer metallenen Taufschale. Dann ging es weiter mit den Themen Taufkerze, den Taufsprüchen und was ein Taufpate ist. Erst Anfang Februar 2019 haben wir das Thema abgeschlossen. Wir haben über die Bedeutung der Farbe Weiß gesprochen, über die Taube und über Taufengel. Dafür haben wir mit den Kindern Engel in unserer Kirche gesucht. Fragt doch einfach die Kinderkreiskinder, wie viele sie gefunden haben!

Der Kinderkreis trifft sich jeden Mittwoch um 15.00 Uhr im Schönbrunner Pfarrhaus. Die Kinder können von uns auch vom Kindergarten abgeholt werden. 16.00 Uhr ist die Kinderkreisstunde vorüber und die Kleinen können nach Hause. Schaut doch einfach mal vorbei bei uns!

Annett Weinhold und Elena Weber