Neuer Raum für den Mini-Maxi-KreisSeit September steht dem Mini-Maxi-Kreis eine neue Räumlichkeit zur Verfügung. In der 1.Etage der Alten Pfarre wurde ein wunderbarer Raum für die Kleinsten mit ihren Muttis und Vatis hergerichtet. Susanne Schmied hat ihn mit ganz viel Liebe und Ideen ausgestaltet. Der Raum ist mit bunten Möbeln, Teppichboden, Trapeztischen, Stühlen, Kissen und liebevollen Accessoires gestaltet und bietet bestens Platz für Andacht, Singen, Gespräche und Spielen. Geschmückt wird er jahreszeitmäßig. Bisher wurde sich ausschließlich im Erdgeschoss getroffen. Genutzt wird der Raum aber nicht nur von den Mini-Maxis sondern auch für Kindergottesdienst und Christenlehre. Besser hätte der Zeitpunkt der Einweihung 2011 nicht sein können, denn es ist das 10. Jubiläumsjahr des Mini-Maxi-Kreises, der sich seitdem einmal im Monat an einem Dienstagfrüh zusammenfindet. Jedes Kind zwischen 0 und 6 Jahren ist dazu mit der Mutti oder auch dem Vati herzlich eingeladen. Die Treffen sind immer bunt und abwechslungsreich. Sie werden von Gemeindepädagogin Sabine Wittig aber auch von einigen Muttis ausgestaltet. Begonnen wird meist mit einem gemeinsamen Frühstück. Danach begrüßt Maskottchen Freddy die kleinen Besucher ganz persönlich. Geburtstags- und andere Lieder werden gesungen. Auch eine kleine Andacht gehört immer zum Programm, bevor danach gespielt oder gebastelt wird. Natürlich kommt auch der Gedanken- und Erfahrungsaustausch sowie der Spaß mit den Kleinsten nicht zu kurz. Derzeit wird der Kreis von sieben Muttis und acht Kindern besucht.Thomas Lesch

Der nächste Mini-Maxi-Kreis findet am 20. März, um 9 Uhr in der Alten Pfarre in Wolkenstein statt.