Herzliche Einladung zum Gemeindeabend am 19.04.2018 um 19.30 Uhr ins Pfarrhaus Schönbrunn

Eine Reise an die Grenze…
…wann ist die Grenze erreicht? (China/Nordkorea)

Im September 2017 reiste ich mit meinem Mann und ca. 20 anderen Christen aus ganz Deutschland nach China, ganz bewusst in die Grenzstadt Dandong. Nur der Grenzfluss Yalu und die Grenzanlagen trennten uns von Nordkorea und unseren Geschwistern im Glauben.

Wir waren Teil einer Gebetsreise an die Grenze, um im Gebet für unsere Geschwister in Nordkorea, aber auch in China einzustehen, Fürbitte an den unterschiedlichsten Orten zu halten, aber auch Lobpreis und Dankgebete und öfters auch laut und leis Lieder an unseren allmächtigen Gott zu schicken. In vielen Bildern werde ich über die Eindrücke und das Erlebte berichten und euch damit nahelegen, unsere Brüder und Schwestern, die so treu zu Jesus und ihrem Glauben stehen, nicht zu vergessen und ebenfalls in Fürbittgebeten für sie einzustehen. Es gibt viel Wissenswertes über Gottes Handeln und seine Wunder in diesen Ländern zu berichten, was auch unseren Glauben stärken kann und sollte. Seid also gespannt.

Es gibt viele zerbrochene Brücken in der Grenzstadt, aber auch eine Brücke der Hoffnung.
Alle, die mehr über die Länder und die Menschen aus China und Nordkorea wissen möchten und mit für die Christen dort beten und sich engagieren möchten, sind herzlich nach Schönbrunn zum Gemeindeabend eingeladen.

Kerstin Bittner