Herbststraßensammlung des Diakonischen Werkes Sachsen vom 11. – 20. November 2011

Wir sammeln unter dem Motto „ Ambulante Arbeit der Behindertenhilfe“ – Gut beraten – selbstbestimmter leben!

Angebote für Menschen mit Behinderung

Menschen mit Behinderung wollen gleichberechtigt und selbst bestimmt leben. Damit das gelingt, brauchen sie häufig eine gute und umfassende Beratung. Die diakonischen Beratungsstellen für Menschen mit Behinderung begleiten seit vielen Jahren mit hoher Sachkompetenz, viel Einfühlungsvermögen und großem Engagement Betroffene und ihre Angehörigen, um individuelle und zufriedenstellende Lösungen entwickeln und umsetzen zu können. Doch obwohl die Beratung eine kommunale Pflichtaufgabe ist, haben die Beratungsstellen mit einer sinkenden Finanzausstattung zu kämpfen und kommen häufig an ihre Grenzen. Deshalb soll die Haus- und Straßensammlung dieses Herbstes (11.- 20. November 2011) den Beratungsstellen für Menschen mit Behinderung zugute kommen. Bitte unterstützen Sie diese wichtige Arbeit mit Ihrer Spende.

 

Wer Zeit, Lust und Liebe hat, mit zu sammeln – es werden wieder dringend Sammler benötigt
Sammelbüchsen und Ausweise liegen in den Pfarrämtern zur Abholung bereit.