„Was ist denn fair?“ Direkt und unvermittelt trifft uns diese Frage der Frauen von den Philippinen. Sie lädt uns ein zum Weltgebetstag 2017 – und zum Nachdenken über Gerechtigkeit. In einem alters- und
konfessionsgemischten Team haben über 20 Christinnen den Gottesdienst dafür erarbeitet. Diese Gebete, Lieder und Texte werden am 3. März 2017 rund um den Globus wandern. Dann dreht sich in Gemeinden in über 100 Ländern der Erde alles um den Inselstaat in Südostasien.

Der Weltgebetstag der philippinischen Christinnen ermutigt zum Einsatz für eine gerechte Welt. Ein Zeichen dafür sind die Kollekten der Gottesdienste in Deutschland, die Frauen- und Mädchenprojekte weltweit unterstützen. Darunter sind acht Partnerorganisationen auf den Philippinen, die sich u.a. für politische und gesellschaftliche Beteiligung sowie die Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und Kinder engagieren.

Lisa Schürmann, Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V. (Text gekürzt)

 

Auch wir wollen an diesem Freitag gemeinsam den Weltgebetstag der Frauen feiern. Wenn Sie Lust haben, einmal mehr über die Lebensumstände der Frauen auf den Philippinen zu erfahren, einen kreativen ökumenischen Gottesdienst zu erleben sowie die philippinische Küche näher kennenzulernen, sind Sie – und auch besonders die Männer unserer Gemeinden! – herzlich am Freitag, dem 03. März 2017 um 19.30 Uhr ins Gemeinschaftshaus Gehringswalde zum Weltgebetstag der Frauen eingeladen.